Gut gerüstet auf die Piste!

Abgelegt unter: Gesundheitstipps von Claudia am 23 January 2006 um 22:44 Uhr

Viele Skifahrer und Wintersportler unterschätzen die kalte Luft. Bereits ab 5 Grad kann es zu lokalen Erfrierungen, vor allem an der Nasenspitze und Wangenpartie, kommen. Wasser aus Schweiß, Schnee, Nebel oder Regen verursacht die unangenehmen Kälteschäden an der Haut. Auch die Kraft der Sonne wird unterschätzt. Pro 1000 Höhtenmeter nimmt die UV-Strahlen Belastung um 20 Prozent zu. Durch Schneereflexion wird die Sonnenstrahlung sogar bis zu 90 Prozent verstärkt. Sonnenlicht gilt auch als einer der häufigsten Auslöser für Herpex Simplex. Also Kälteschutzsalben (die möglichst wenig Wasser enthalten) und UV Schutzcremes auftragen, bevor es auf die Piste geht!

Verwandte Beiträge zu Thema
"Gut gerüstet auf die Piste!"